Warum der Name " vom goldenen Steig "


Wie auf der Karte unten ( Hund auf weisem Untergrund, ist unser Standort ) zu sehen ist, sind wir nur ca.2 km Luftlinie vom Goldenen Steig (rot gepnktete Linien ) entfernt. So bot es sich an unseren Zwingernamen daran anzulehnen!

Als Goldener Steig wird der historische Salzhandelsweg von Passau nach Prachatitz, Winterberg und Bergreichenstein und die dazugehörenden Wanderwege bezeichnet. Erstmals wird er am 19. April 1010 indirekt in einer Waldkirchener Urkunde erwähnt. Bei dem dort aufgeführten Steig handelt es sich um jenen von Passau über Waldkirchen und den Haidel ins Böhmische nach Prachatitz. Erst später kamen in der Blütezeit Nebenstrecken hinzu. Im tausendjährigen Jubiläumsjahr 2010 wurde das überregional bedeutsame Ereignis in der Stadt Waldkirchen aufwändig begangen.

Karte Goldener Steig

                                                                                            

                                                                                                            Steirnerne Brücke

                                                                                                   Die sanierungsbedürftige Steinbogenbrücke bei Bruckmühle bei Röhrnbach, die als älteste Steinbrücke

                                                                                                   im unteren Bayerischen Wald gilt, wurde 1592 erbaut. Sie ist Teil des "Goldenen Steigs"

Das Hintergrundbild stellt die sanierungsbedürftige Steinbogenbrücke bei Bruckmühle bei Röhrnbach, die als älteste Steinbrücke im unteren Bayerischen Wald gilt erbaut 1592, dar. Sie ist Teil des "goldenen Steigs"

zurück zur Startseite